1975 Historic F1 Mod released

No Comments »

DOWNLOAD LINK

Bin gespannt auf Eure ersten Einschätzungen. ich finde das sieht mal echt lecker aus.

Allgemein Juli 1st 2010

Somerpause…

No Comments »

…bedeutet nicht, daß nicht gefahren wird.
Traditionell machen wir im Sommer eine kleine Liga-Pause. Einige frönen während dieser Zeit anderer Hobbies und die anderen fahren derweil in anderen Ligen mit, wie z.B. in der DTM’89 Trophy bei Virtualracing.org
Wann und wo genau gefahren wird, werden wir hier vermelden.

Im Spätsommer sind wir hier dann wieder mit einer neuen Liga am Start. Was das genau sein wird ist noch nicht klar. Aber es wird wie immer eine sehr spassige Sause sein!

Allgemein Juli 1st 2010

VLN Langstreckenrennen in der Grünen Hölle

1 Comment »

Die Virtualracing.org veranstaltet mal wieder ein Langstreckenrennen über 2 Stunden auf der Nürburgrung-Nordschleife mit dem VLN 2005 Mod. Es ist ein volles Grid zu erwarten. Es kommt also echte VLN / 24h-Stimmung auf. Info zum Rennen HIER

Bisher aus unserer Truppe gemeldet:

Michael Hähner – Volvo S60 – (SP4)
Heiko Alexander – Opel Manta (VH1)
Jörg Unkelbach – Renault Clio Maxi (SP3)
Frank v. Wachtmeister – Honda S2000 (SP3)

Allgemein Mai 12th 2010

DTM ‘89 Rennen in Mainz-Finthen

No Comments »

Einige Fahrer unserer Renngemeinschaft waren am 28. April dabei, als die DTM Boliden des Jahres 1989 auf dem legendären Flugplatzkurs in Mainz Finthen den 4. Lauf zur DTM-Trophy ausgetragen haben.

Insgesamt 46 Fahrer, verteilt auf zwei Server gingen an den Start.  Unsere Truppe war geschlossen auf Server 2 am Start. Hier die Ergebnisse:

Lauf 1:

10. Lukas Huck – Mercedes
11. Jörg Unkelbach – Mercedes
19. Frank v. Wachtmeister – Ford
20. Sebastian Barlak – BMW
21. Heiko Alexander – Mercedes

Lauf 2:

2. Lukas Huck – Mercedes
8. Jörg Unkelbach – Mercedes
9. Frank v. Wachtmeister – Ford
10. Heiko Alexander – Mercedes
21. Sebastian Barlak – BMW

Nach Addition beider Läufe auf beiden Servern sind die Platzierungen:

16. Lukas Huck
23. Jörg Unkelbach
24. Frank v. Wachtmeister
25. Heiko Alexander
41. Sebastian Barlak

Allgemein April 29th 2010

Aktuelle News

No Comments »

Am kommenden Dienstag fahren wir ein Training mit der DTM ‘89 auf dem Flugplatzkurs in Mainz-Finthen.

Eventuell schliessen wir uns auf dem Server von Virtual-Racing an, wo am darauf folgenden Tag das DTM-Rennen stattfindet. Siehe Forum

Übrigens: Wie Ihr rechts sehen könnt, gibt es jetzt auch einen Chat auf dieser Seite. Kostet nichts, funktioniert sehr einfach. Einfach nur seinen Namen eingeben und los gehts.
Ideal zum quatschen vor uns nach den Rennen – oder einfach nur so.

Allgemein April 26th 2010

World Champion Off Road Racing

No Comments »

Virtual_SlashDie Australische V8 Supercars Saison ist beendet. Da wir fette V8 Motoren so gerne mögen, haben wir uns entschlossen einige Offroad-Rennen mit den mächtigen Short Course Trucks zu fahren. Auf eine Rangliste verzichten wir dieses Mal, um den Spaßfaktor noch weiter zu unterstreichen. Das erste Rennen fand in Chula Vista statt und am gestrigen Dienstag kämpften wir uns durch den Harleigh WCORR Track bevor es am kommenden Dienstag in das MC Cowiesium-Stadion geht.

Wie immer kann jeder teilnehmen. Dienstag um 20 Uhr startet das Qualifying gefolgt von 3 Rennläufen zu je 20 Minuten. Weitere Info findet Ihr im Forum. (Link siehe rechts) :)

Allgemein März 31st 2010

DTM ‘89 auf dem Nürburgring (24h-Version)

No Comments »

Jump!450Das Fun Race (ohne Tabellenwertung) auf der legendären Nordschleife lockte fast alle Aktiven mal wieder hinter dem berühmten Ofen hervor. 4 Runden auf der Mutter aller Strecken fordern dem Fahrer und dem Material schon einiges ab.Einige warfen wohl schon im Vorfeld die Flinte ins Korn. Aber nur die Harten kommen in den (Pflanz-)Garten, heisst es doch.

Gefahren wurde mit den DTM-Fahrzeugen des Jahres 1986 – 89, bzw. kompatiblen Fahrzeugen dieses Jahrgangs.

Ergebnis Lauf 1:
1. Thorsten Lewandoski/BMW M3
2. Jörn Hoormann/Mercedes 190 E 2.3
3. Robin Frischkopf/Holden Commodore VL
4. Stefan Hauenstein/Nissan Skyline GTS-R
5. Michael Hähner/BMW M3
6. Lukas Huck/BMW M3
7. Erwin Kruse/Ford Mustang
8. Jonas Bornkessel/BMW M3
9. Frank v. Wachtmeister/Volvo 240T
10. Wolfgang Müer/Ford Sierra RS500
11. Jörg Unkelbach/Mercedes 190E 2.3
12. Gabor Schmal/Mercedes 190E 2.3

Da einige Fahrer von der Anstrengung doch schon sehr geschwächt waren *hüstel* fand der zweite Lauf mit leicht dezimiertem Starterfeld über nur noch drei nicht minder harte Runden statt.

Ergebnis Lauf 1:
1. Robin Frischkopf/Holden Commodore VL
2. Michael Hähner/BMW M3
3. Frank v. Wachtmeister/Volvo 240T
4. Erwin Kruse/Ford Mustang
5. Jörg Unkelbach/Mercedes 190E 2.3
6. Gabor Schmal/Mercedes 190E 2.3
7. Lukas Huck/BMW M3
8. Jonas Bornkessel/BMW M3
9. Thorsten Lewandoski/BMW M3
10. Wolfgang Müer/Ford Sierra RS500

Ein Event der sicherlich nach Wiederholung schreit.

Allgemein März 17th 2010

V8 Supercars Finale Bathurst

No Comments »

…oder: Der Tag des Gamepadfahrers. :)

V8-2Bathurst oder Mount Panorama ist in Australien eine Strecke mit ähnlichem Ruf wie der Nürburgring hierzulande. Irgendwie immer schon fanden dort die spektakulärsten Rennen Down Under statt. Lange Geraden mit Top-Speeds knapp unter 300km/h und enge verwinkelte Streckenteile mit unnachgiebigen Mauern auf beiden Seiten. Ein angemessener Ort für das Finale einer der spannendsten Rennserien die unsere kleine Liga bisher hatte.

Sebatian Barlak, der einzige Fahrer unserer Liga der den Kampf mit einem Gamepad anstelle des sonst üblichen Lenkrades aufnimmt, war der schnellste Fahrer des ersten Laufes. Er siegte vor Michael Hähner, der hier sein bestes Saisonergebnis einfuhr. Das Podium komplettierte Robin Frischkopf, der seinen Serien-Sieg hier klar machte, denn Thorsten Lewandowski sein einziger Widersacher in der Tabelle,  schied hier aus.

In Lauf 2 über 45 Minuten zeigte Robin dann noch einmal, warum er diese Serie überlegen gewann. Er siegte mit einer ganzen Runde Vorsprung vor Sebastian Barlak und Erwin Kruse.

Damit ist die tolle V8 Supercars Serie zuende. Gratulation anRobin für den Seriensieg, sowie Thorsten und Erwin für die weiteren Platzierungen. Die Rangliste könnt Ihr wie immer oben auf dieser Seite sehen.

Allgemein März 9th 2010

Robinthorstenerwin

No Comments »

V81Robin, Thorsten und Erwin sind die Namen der drei Podiums-Finisher in Phillip-Island. Im zweiten Lauf machten es die beiden Führenden besonders spannend, in dem Torsten mit nur 0,167 s vor Robin ins Ziel kam.

Diese drei sind es auch die in dieser Reihenfolge die Tabelle vor dem Finale in Bathurst anführen. Die beiden ersten sind nur zwei Punkte auseinander. Erwin ist in einigermassen komfortabler Position auf Platz 3, obwohl er diesen Platz noch an Stefan verlieren könnte, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert.

Aber auch am unteren Ende der Tabelle kann es noch einige Platzierungswechsel geben – zumal der Mt. Panorama Track immer für einige Überraschungen gut ist. Wir dürfen also gespannt sein. Das Finale der V8 Supercars Winter-Serie steigt am kommenden Dienstag ab 20 Uhr (Start Qualifying)

Allgemein März 7th 2010

Auch nach dem Lakeside-Race: Es bleibt eng

No Comments »

Robin_LakesideBeim Lakeside-Rennen mussten wir leider auf einige Stammstarter verzichten, die sicher in Phillip Island wieder dabei sind. Aber auch ein solches Rennen muss man erst mal gewinnen. Dies gelang im ersten Lauf Robin Frischkopf (Bild) vor Thorsten Lewandowski und dem stark fahrenden Wolfgang Müer. In Lauf 2 tauschten die beiden Erstplatzierten die Plätze, während Wolfgang abermals das Podium komplettierte.

Da die beiden Tabellenführer die gleiche Punktzahl holten, bleibt der Punkteabstand weiterhin sehr eng. In den nächsten Rennen kann sich auf allen Positionen der Tabelle noch alles ändern.

Allgemein Februar 27th 2010